ZUCKERSAND

Galerie ansehen

Genre: TV-Tragik-Komödie

Produktionsjahr: 2016/2017 / TV-Erstausstrahlung: 11.10.2017

Redaktion/Sender: Claudia Simionescu/BR, Christine Strobl/Degeto, Stephanie Dörner/MDR

Drehbuch: Dirk Kummer, Bert Koß

Regie: Dirk Kummer

Kamera: Christian Marohl

Casting: Daniela Tolkien, Franziska Schlattner

Schnitt: Gisela Zick, Simon Quack

Szenenbild: Tilmann Lasch

Kostümbild: Daina Dietrich

Maske: Monika Münnich

Ton: Vasek Flegl

Darsteller: Katharina Marie Schubert, Christian Friedel, Tilmann Döbler, Valentin Wessely u.v.a.

Inhalt: 1979 in Brandenburg: Fred und Jonas (beide 10 Jahre alt) sind beste Freunde und verleben eine behütete Kindheit auf der Ostseite der deutsch-deutschen Grenze. Als bekannt wird, dass Jonas' Mutter einen Ausreiseantrag in den Westen gestellt hat, verkompliziert sich das Leben der beiden Freunde.

 In ihnen reift daher der Plan, einen Tunnel in den märkischen Sand zu schaufeln, quer durch den Erdball bis nach Australien. Dort werden sie sich dann wiedertreffen. Wie besessen machen sie sich an die Arbeit und graben gegen die Zeit an.

Eines Tages ist es soweit: die Ausreise steht plötzlich und unmittelbar bevor. Die Freunde realisieren, dass sie nun auseinander gerissen werden. Beim Grenzübertritt bemerkt Jonas, dass er wichtige Koordinaten für die Grabungen und dementsprechend das Wiedersehen in Australien vergessen hat. Er will keinesfalls seinen Freund enttäuschen und läuft seiner Mutter davon, zurück in die DDR und zur Schachtöffnung des Tunnels, um dort auf Fred zu warten und noch schnell den Zettel mit den wichtigen Informationen auszutauschen. Doch der Zuckersand löst sich und verschüttet Jonas. Einzig sein kleiner Kinderkoffer bleibt zurück...

Nominierung: Deutscher Fernsehpreis

Festivals/Preise: Uraufführung auf dem Münchner FIlmfest 2017, Fernsehfilmfestival Baden-Baden, Bernd Burgemeisterpreis 2017, Grimmepreis für Dirk Kummer&Bert Koß und Tilman Döbler&Valentin Wessely