NACH FÜNF IM URWALD

Genre: Komödie
Produktionsjahr: 1995/1996
Kinostart: 18. April 1996
Verleih: Senator Film Verleih GmbH, Weltvertrieb: Cinepool/Telepool
Sender: Südwestfunk, Bayerischer Rundfunk, ARTE, Norddeutscher Rundfunk
Regie: Hans-Christian Schmid

Drehbuch: Hans-Christian Schmid und Michael Gutmann
Kamera: Klaus Eichhammer
Casting: Nessie Nesslauer
Schnitt: Hansjörg Weißbrich
Musik: Rainer Michel
Szenenbild: Michaela Quast
Kostümbild: Ruth Bahmann
Maske: Julia Schlotke
Ton: William Franck

Als die Eltern der 17-jährigen Anna nach Hause kommen, trauen sie ihren Augen nicht: Die erste große Geburtstagsparty ihrer Tochter ist offensichtlich zu einer Orgie mutiert! Als Vater Wolfgang dann auch noch ein Stück Haschisch findet, kommt es zu einem heftigen Krach. Anna beschließt auszureißen. Sie fährt nach München, wo sie sich als Janis Joplin Double für einen Werbespot bewerben will. Den Job bekommt sie nicht - dafür aber eine Menge Lebenserfahrung. Denn eine Nacht lang streift das Mädchen vom Lande durch die Großstadt. Nachdem die Suche der Eltern nach dem ausgebüxten Nachwuchs erfolglos bleibt, sitzen sie die ganze Nacht zusammen und erinnern sich, wie sie selbst in diesem Alter waren - und werden von ihrer eigenen, nicht gerade braven Vergangenheit eingeholt.

Franka Potente, Axel Milberg, Dagmar Manzel, Peter Ender, Sibylle Canonica, Johann von Bülow, Max Urlacher, Natali Seelig, Farina Brock, Alexander Wagner, Karlheinz Vietsch, Simone Ascher, Thomas Schmauser, Matthias Beier, Yörn Knebel, Marc Welte, Markus Nau,
Deniz Güven, Pierre Soldatenko, Maike Schlüter, Carina Braunschmidt, Michael Tschernow, Götz Otto

Bayerischer Filmpreis für Franka Potente “Beste weibliche Nachwuchsschauspielerin” 1996, Kodak Förderpreis

FilmFernsehFonds, Media Forum
Zurück Trailer ansehen
Galerie ansehen